#15 Parteirebell

Aktualisiert: 5. Aug 2019

Kein Hals, aber Rückgrat - Markus Käser macht keine Wahlversprechen. Der Pfaffenhofener Sozialdemokrat liefert echte MACH-Beweise und reale Erfolge seines Engagements in der Region Pfaffenhofen.

Markus Käser gehört zu der Art von Politikern, die aus ihrem Herzen keine Mördergrube machen.

Zeit für die Mutigen - Basisinitiative2015 war Käser einer der Initiatoren der SPD-Basisinitiative “Zeit für die Mutigen”. Käser kritisiert den „fehlenden Führungsanspruch“ der Bayern-SPD: „Die Menschen in Bayern haben Sehnsucht nach einer echten politischen Alternative.“

Eine Koalition als Juniorpartner mit der CSU lehnt er ab. „Wer in Bayern SPD wählt, der soll wissen, dass seine Stimme nicht Steigbügelhalter für die CSU ist.“ Dass die gesamte Partei über den neuen Landesvorsitzenden abstimmen soll, hat Käser als Mitinitiator der Basisinitiative „Zeit für die Mutigen“ schon früh gefordert. Nachdem diese als eine der Hauptforderungen der Initiative - die Urwahl des Landesvorsitzenden - vom Landesvorstand aufgegriffen und beschlossen wurde, wurde Markus Käser 2017 vom SPD-Ortsverein Pfaffenhofen als Kandidat für den SPD-Landesvorsitz nominiert. Bewerbungsvideo "Echter Neuanfang geht nur von unten."

Käser: "Und wer konsequent den Neuanfang fordert, der muss auch bereit sein mit anzupacken. Ich will deshalb selbst die Alternative anbieten, die ich gefordert."


Rund die Hälfte der SPD-Mitglieder in Bayern hat sich nicht an der ersten Urwahl in der Geschichte der bayerischen Sozialdemokratie beteiligt. Die andere Hälfte hat sich knapp mit 53 % für Natascha Kohnen entschieden.

Käsers Bewerbungsrede: #paradieskompetenz


Steffen Kopetzky: "Mein Willy Brandt heißt Markus Käser"

Schriftsteller und politischer Weggefährte Steffen Kopetzky über Markus Käser

Süddeutsche | Landrat Michael Adam will mit Käser anpacken


Weitere Berichterstattung für besonders Interessierte: Donaukurier | SPD-Rebellen machen mobil

Süddeutsche | Kritik an Pronold wird immer lauter BR | Pronold geht und schlägt Kohnen vor

Süddeutsche | SPD lässt Basis mitbestimmen

Süddeutsche | Kommentar: Kein Schulz-Effekt

Donaukurier | Käser will Landesvorsitzender werden

PAF Today | So will Käser die Herzen der Genossen erobern

BR Kontrovers | Wer wird neuer Chef?

Donaukurier | der Wahlkampf beginnt

Saatszeitung | Wer steht für was?

Vorwärts | Das sind die Ziele der Kandidaten

Donaukurier | Käser: Raus aus der Verliererrolle

Mittelbayerische | Castinshow #5

Mainpost | Pronolds Erben auf der Festung

Süddeutsche | Transparente Stimmzettel

Süddeutsche | Kandidatenbewertung

SZ Kommentar | Sehr ungeschickt, Frau Kohnen

Welt | Mein Willy Brandt heißt Markus Käser

Donaukurier | Es gärt in der BayernSPD

Mittelbayerische | Walter Adam unterstützt Markus Käser

Da Hog´n | Der Hans Söllner der bayerischen Sozialdemokratie

Süddeutsche | Kohnen setzt sich durch Mehr zum Thema:

Lust auf mehr?

Alle MACH-Beweise gibt´s hier im Überblick!


  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram Markus Käser
  • Twitter - Weiß, Kreis,

© 2018 | Markus Käser | SPD Pfaffenhofen

Impressum | Datenschutz